Leben, wo andere Urlaub machen – leben in Seefeld am Pilsensee. Seefeld bietet Kultur, Natur und Innovation.

Hier finden Sie so manche nützliche Information, die Ihnen das Leben in unserer Gemeinde erleichtern und angenehmer machen kann. Informieren Sie sich über die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Gossensaß (Brenner) und Seefeld-Hechendorf, über Angebote, Einrichtungen, Organisationen und Vereine für nahezu jeden Alters- und Lebensabschnitt, für (fast) jeden Bedarf und jede Vorliebe …

Anreise & OrtsplanDetails


Energiewende & KlimaschutzDetails


Feuerwehr und RettungDetails


Geschichte und KulturDetails


Integration und AsylbewerberDetails

Integration und Asylbewerber

Die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern ist selbstverständlich auch in unserer Gemeinde ein großes Thema und bleibt voraussichtlich über einen längeren Zeitraum eine wesentliche Aufgabe. Deshalb hat die Gemeinde Seefeld eine Koordinationsstelle für Integration und Asyl eingerichtet. Ansprechpartnerin ist Diplom-Sozialpädagogin Stefanie Kalchschmidt, Tel. 08152/791412, kalchschmidt@seefeld.de.

Wer sich im UnterstützerFahrradertüchtigungkreis einbringen will, kann auch über die E-Mail integration@agenda-seefeld.de mit der Agendagruppe in Kontakt treten.

Kurzer Überblick zu den Wohnanlagen:
Im März 2016 sind die ersten Flüchtlinge erfolgreich vom Bürgerstadl in die errichtete Wohnanlage in Hechendorf, Keltenweg 5, eingezogen. Das Bürgerstadl in Hechendorf wurde in Stand gesetzt und steht den Vereinen wieder ganzjährig für ihre Veranstaltungen zur Verfügung. In der Wohnanalage in Hechendorf leben zur Zeit insgesamt 32 junge Männer, davon sind 29 Männer aus Eritrea, ein Mann aus Somalia und zwei Männer aus Mali.

Im Juni 2016 sind weitere Flüchtlinge in die Containeranlage in Seefeld an der Ulrich-Haid-Straße 2a eingezogen. Bisher wurden vom Landratsamt Starnberg dort ca. 20 alleinstehende Männer (aus Afghanistan, Pakistan und Somalia), ein Ehepaar aus Syrien und neun Familien mit Kindern aus Afghanistan und Irak untergebracht. Im November 2016 wurden dann vom Landratsamt Starnberg weitere Asylbewerber in die Containeranlage in Seefeld umverteilt. Die dort lebenden Personen kommen auch aus anderen Herkunftsländern, wie Mali, Senegal, Armenien und Nigeria. Dank der guten Vorarbeit und Zusammenarbeit mit dem Helferkreis aus Tutzing und Gauting hatte der Einzug im November 2016 in Seefeld sehr gut geklappt. Bis Februar 2017 waren in der Anlage Seefeld 85 Flüchtlinge untergebracht (darunter auch 17 Kinder und Jugendliche).

Aktuell sind im März 2017 noch zwei Ehepaare und 28 alleinstehende, junge Männer aus Nigeria, Somalia, Sierra Leone und Afghanistan in die Wohnanlage Seefeld eingezogen. Die jungen Männer kommen vorwiegend aus der Erstaufnahmeeinrichtung und werden in der folgenden Zeit über die Asylsozialberatung und den Helferkreis unterstützt. Somit steigt die Zahl der in Seefeld untergebrachten Flüchtlinge auf 117 Personen. Derzeit gibt es keine leerstehenden Container mehr.

Zuständig für die Wohnanlage in Seefeld ist die Regierung von Oberbayern – für die Anlage in Hechendorf das Landratsamt Starnberg.

Für die Asylunterkunft in Seefeld wird zukünftig ein Sicherheitsdienst beauftragt werden. Darauf einigten sich bei einem persönlichen Gespräch im Mai 2017 vor Ort Vertreter der Regierung Oberbayerns, die Gemeinde Seefeld und die Polizei in Herrsching. Die Regierung Oberbayern sicherte weitere Maßnahmen zu.

Das bedeutet im Einzelnen:

  • Vorübergehende Beauftragung eines Sicherheitsdienstes zur Überwachung der Hausordnung (Alkoholkonsum, Ruhestörung, Fremdschläfer) ausschließlich für die Zeit, zu der das Verwaltungspersonal nicht anwesend ist. Dies ist werktags von 15:30 Uhr bis 08:00 Uhr und das ganze Wochenende bzw. an Feiertagen.
  • Verlegung einzelner Problemfälle in geeignetere Unterkünfte
  • Prüfung von möglichen baulichen Maßnahmen (z. B. Bepflanzung, Holz-Sichtschutz) ausschließlich auf der Rückseite der Anlage

Weitere allgemeine Informationen erhalten Sie direkt vom Landratsamt Starnberg, telefonisch erreichbar unter 08151 / 148-0 oder per Mail: info@LRA-starnberg.de.

Die Integrationsarbeit wird maßgeblich vom Lenkungskreis „Integration und Asyl“ unterstützt und koordiniert. Der Lenkungskreis, eine Gruppe von Mitgliedern der Lokalen Agenda 21 „Integration und Asyl“ und Gemeinderäten fast aller Fraktionen, arbeitet eng mit der Gemeindeverwaltung insbesondere aber den zuständigen Behörden, wie z. B. dem Landratsamt Starnberg zusammen. Letzteres ist für die Unterbringung der Asylbewerber und die Infrastruktur der Wohnungen zuständig. Aus der Arbeitsgruppe der Lokalen Agenda heraus entwickelte sich bald ein größerer Kreis aus vielen aktiven Helfer/innen und Unterstützer/innen. Diese engagierten Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde übernehmen nun viele Aufgaben vor Ort und koordinieren notwendige Abläufe: ob Bettwäschewechsel, Organisation der Verpflegung oder Impftermine, Behördengänge, die Suche nach Praktikums- und Arbeitsplätzen, Deutschunterricht und Stilles Lernen, Radfahren oder Kauf und Verteilung geeigneter Kleidung. Auch Feste, Spendenaktionen und Freizeitaktivitäten werden vom Helferkreis organisiert. Darüber hinaus kümmern sich direkt Patinnen und Paten um die jungen Asylbewerber, zeigen diesen, wie wir im Alltag leben und miteinander umgehen, begleiten auf Termine und tragen so aktiv zur Integration in unserer Gemeinde bei. Ohne die vielen Helferinnen und Helfer, ohne diese aktive Unterstützung könnte diese große Aufgabe nicht gelingen und dafür bedanken wir uns sehr herzlich.

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung!

Weitere Informationen, z.B. über Aktivitäten, Veranstaltungen oder Informationstermine für die Bürger, finden Sie auf der Facebookseite Integration und Asyl Seefeld.

 


Kinder, Jugend, Senioren und SozialesDetails


Kliniken, Ärzte und ApothekenDetails

Chirurgische Klinik Seefeld
Ambulanz – Unfallklinik
Hauptstraße 23
82229 Seefeld
T: 08152 7 95-0
Gemeinschaftspraxis
Dr. Andrea von Reis
und Dr. Richard Pecka
Allgemeinmedizin
Franz-Krämer-Str. 2
82229 Seefeld
T: 08152 98 05 98
Dr. Peter Gasser
Allgemeinmedizin, Naturheilkunde
Leitenhöhe 13
82229 Seefeld
T: 08152 73 74
Dr. Sabine Petry
Allgemeinmedizin, Homöopathie
Am Gassl 1
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 7 62 60
Dr. Sebastian Steemann
Allgemeinmedizin
Günteringer Str. 2
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 7 05 32
Dr. Christian Strobl
Allgemeinmedizin, Homöopathie, Naturheilverfahren
Höhenstraße 22
82229 Seefeld
T: 08152 79 41 70
Dr. Jan Polasek
Anästesiologie
Seestraße 4
Hechendorf
82229 Seefeld
Praxisgemeinschaft
Dr. Elke Schmid
und Dr. Karin Partscht
Dermatologie
Graf-Toerring-Str. 13
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 9 93 49 66
Dr. Eva Ostermayer
Gynäkologie/Frauenheilkunde, Pränatalmedizin
Bahnhofstr. 8a
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 7 94 41 17
Dr. Stefanie Hecken
Gynäkologie, Frauenheilkunde
Höhenweg 11
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152  98 91 970
Dr. Markus Lehner
Innere Medizin
Hauptstraße 26
82229 Seefeld
T: 08152 72 28
Gemeinschaftspraxis
Dr. Wolfgang Lumper
und Karin Kinzelbach
Urologie
Bahnhofstr. 8 a
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08151 20 68
Heidrun Ohm-Suchatzki
Psychotherapie
Roseggerstr. 52
82229 Seefeld
T: 08152 98 12 09
Gemeinschaftspraxis
Dr. Christina Meuer
und Dr. Thomas Dabrowski
Zahnärzte
Hauptstraße 26
82229 Seefeld
T: 08152 7 96 46
Dr. Ellen M. Plass-Dittmann
Zahnärztin
Steebstraße 17
82229 Seefeld
T/F: 08152 72 03
Dr. Sebastian Schmiedinger
Zahnarzt
Bahnhofstr. 6
Hechendorf
82229 Seefeld
T:  08152 99 09-0
Dr. Tobias Schneider
Zahnarzt
Bahnhofstr. 8
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 99 09-0
Dr. Sibylle und Marion Schön
Zahnärzte
Günteringer Straße 2
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 7 03 77
Dr. Eugen Weiß
Kleintierpraxis
Seefelder Straße 2
82229 Seefeld
T: 08152 77 70
Schloss-Apotheke
Hauptstraße 39
82229 Seefeld
T: 08152 72 83
Rosen-Apotheke
Hauptstraße 26
82229 Seefeld
T: 08152 73 24
Pilsensee-Apotheke
Günteringer Str. 2
Hechendorf
82229 Seefeld
T: 08152 7 03 05

 

 

 

 


KirchengemeindenDetails


Lokale Agenda 21Details

Lokale Agenda 21 Seefeld

In Seefeld gibt es zur Zeit fünf Arbeitskreise der Lokalen Agenda 21, die das nachhaltige „Miteinander-Leben“ in Seefeld aktiv gestalten.  Die Lokale Agenda ist gelebte Bürger/innenbeteiligung. Sie sind deshalb herzlich eingeladen, sich in der Agenda zu engagieren und mitzuwirken.

Sprecher der Agenda-Gruppen in Seefeld:
Prof. Dr. Martin Dameris
info(at)agenda-seefeld.de

www.agenda-seefeld.de

mehr >>


Mobilität – ÖPNV und mehrDetails


Partnergemeinde GossensaßDetails


Vereine und OrganisationenDetails


Weitere EinrichtungenDetails