Ein neues Rathaus für Seefeld

Im Januar 2012 fasste die Gemeinde Seefeld nach intensiven Beratungen und Diskussionen den Beschluss, das Rathaus der Gemeinde neu zu errichten. Unterschiedliche Standorte wurden zuvor in einem mehrjährigen Prozess nach finanziellen, planungsrechtlichen und ortsplanerischen Gesichtspunkten gegeneinander abgewogen. Der Standort neben der Chirurgischen Klinik Seefeld hatte sich bei einer umfassenden Betrachtung der Rahmenbedingungen als der günstigste für die weitere Entwicklung der Gemeinde herausgestellt.

Dieser Prozess wurde nun durch einen Bürgerentscheid gestoppt. Am 26. Oktober 2014 hat eine Mehrheit der Bürger entschieden, das alte Rathaus zu erhalten und durch einen Anbau zu erweitern. Der Gemeinderat und die Verwaltung betrachtete dies als Auftrag, die Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel das zugrundeliegende Raumkonzept, erneut auf den Prüfstand zu stellen und darauf aufbauend die Machbarkeit einer Erweiterung auf dem bisherigen Rathausgrundstück zu eruieren.

Parallel dazu musste nach einer übergangsweisen Lösung gesucht werden, um der Verwaltung geeignete Räume für ihre Aufgaben bieten zu können. Hier gingen die Überlegungen von einer Container-Erweiterung hinter dem alten Rathauses bis hin zu einer (teilweisen) Auslagerung der Arbeitsstätten.

Die Gemeindeverwaltung konnte dann seit dem späten Frühjahr 2015 nach umfanreichen Umbaumaßnahmen in Räumen im Gewerbegebäude „Am Technologiepark 16“ untergebracht werden

Auf der neuen Seite Rathausplanung finden Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger,  aktuelle Informationen zum Fortschritt der Planungen, sowie über alle wichtigen Termine rund um das Thema Rathaus.

 

Computeranimation des im Bürgerenscheid abgelehnten Rathausentwurfes

Galerie – Neues Rathaus SeefeldDetails

zurück