Wissenswertes über Seefeld in Kürze

Unsere Gemeinde liegt im oberbayerischen Voralpenland, dem so genannten Fünf-Seen-Land.

Die Gemeinde Seefeld wurde im Jahre 1978 im Rahmen der Gebietsreform gebildet. Seefeld setzt sich daher aus mehreren Ortsteilen zusammen: Seefeld mit Oberalting, Hechendorf mit Güntering, Drößling, Unering und Meiling.

Die beiden zentralen Ortsteile Hechendorf und Seefeld liegen östlich des Ammersees am Nordende des Pilsensees. Drößling und Unering liegen auf dem östlichen Höhenrücken, der Ortsteil Meiling befindet nördlich von Seefeld am Hang Richtung Weßling.

Darüber hinaus gibt es noch drei Gutshöfe: Gut Delling und Gut Ettenhofen nordöstlich von Meiling, beide gehören der Stadt München und sind verpachtet, sowie Gut Tiefenbrunn bei Unering, das in Privatbesitz ist.

Das Gemeindegebiet umfasst etwa 35 km2 und liegt zwischen 570 m und 646 m Meereshöhe (ü. NN).

Seefeld ist rund 18 km von der Kreisstadt Starnberg und ca. 34 km von der Landeshauptstadt München entfernt. Unsere gesamte Gemeinde ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die S-Bahnstation Seefeld-Hechendorf liegt direkt an der Linie S5 Herrsching-München, es verkehren regelmäßig Busse des MVV und der örtliche Bürgerbus bindet die Ortssteile zusätzlich an S-Bahn und Linienbusse an.