Leben in Seefeld

Baumaßnahme am Klinikum Seefeld

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Bauarbeiten am Klinikum Seefeld gehen in die nächste Phase: zwei neue OPs für noch mehr Patientensicherheit.

Das Klinikum Seefeld informierte uns, dass es durch die bauliche Erweiterung am Klinikum Seefeld ab Montag, den 23. Januar 2023 zu eingeschränkten Park- und Zufahrtsmöglichkeiten kommen wird.
So wird die Zufahrt zum Wirtschaftshof und zu den Personalwohnungen gesperrt, ebenso wie die Tiefgarage und die davor liegende Parkfläche, da in diesem Bereich die Logisitk und der Wirtschaftsverkehr geregelt wird. Parkplätze stehen zwar weiterhin auf der Schotterfläche zur Verfügung, aber diese werden voraussichtlich nicht ausreichen.

Es wird gebeten, nach Möglichkeit den ÖPNV zu nutzen. Die Haltestelle vor dem Klinikum wird im 20-Minuten-Takt von der Buslinie 924 angefahren.

Die Baumaßnahme wird lt. Klinikum bis in den Sommer dauern.

Die offizielle Pressemitteilung des Klinikums Seefeld lesen Sie hier.

Es wird im Vorfeld um Nachsicht gebeten, wenn der Verkehr in der Hauptstraße hin und wieder ins Stocken gerät.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Navigation Artikel