Rathaus & Verwaltung

Endgültiges Ergebnis zum Bürgerentscheid

Unsere Bürgerinnen und Bürger haben sich zum Ratsbegehren „Krankenhausneubau in Seefeld“ am 27.06.2021 entschieden.

Von den 5705 Wahlberechtigten der Gemeinde Seefeld haben sich zwei Drittel am Bürgerentscheid beteiligt (67,36%). Es wurden 3843 Wahlbriefe abgegeben, davon waren 140 ungültig. Im Ergebnis wurden 3703 Wahlumschläge für gültig erklärt, geöffnet und ausgezählt.
Davon stimmten 2200 mit einem JA (59,5 %) und 1498 (40,5%) mit NEIN. Fünf Stimmen mussten für ungültig erklärt werden.

Der Ratsbegehren ist somit von den Seefelder Bürgerinnen und Bürgern mit deutlicher Mehrheit (60%) angenommen worden.

Im nächsten Schritt wird nun der Landkreis in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Seefeld und allen erforderlichen Fachbehörden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Standort prüfen.

Alle Informationen rund um das Thema „Krankenhausneubau in Seefeld“ finden Sie hier über den Link.

Navigation Artikel