Rathaus & Verwaltung

Grünzug am Höhenrücken

Die Gemeinde Seefeld hat die Planung zur Herstellung und Umsetzung der festgesetzten Ausgleichsflächen in den Bebauungsplänen „Spitzstraße“ und „Am Kriegerdenkmal“ in den letzten Jahren vorangetrieben.

Dieses Jahr soll diese Ausgleichsfläche hergestellt werden. Gemeinsam mit der Landschaftsarchitektin Frau Treiber hat die Gemeinde einen Entwurf ausgearbeitet, der den Festsetzungen der beiden Bebauungspläne entspricht. Der Entwurf „Am Höhenrücken in Hechendorf“ wurde in mehreren Sitzungen des Gemeinderates optimiert und beschlossen.

Geplant ist die Neu-Pflanzung verschiedener Bäume und Sträucher, die Schaffung eines Wanderwegs mit Bänken und zwei Spielbereichen.
Die Spielbereiche werden mit Holzspielgeräten ausgestattet und in die Ausgleichsflächen integriert. Der Weg mit den Bänken und Spielzonen lädt die Bürgerinnen und Bürger und auch Kinder dazu ein, dort etwas zu verweilen und den schönen Ausblick zu genießen.

Zur Umsetzung der Planung, ist es erforderlich, dass Maßnahmen am derzeitigen Baum- und Gehölzbestand vorgenommen werden. Der Bauhof unserer Gemeinde Seefeld wird diese Arbeiten noch im Februar abschließen, damit der Artenschutz gewahrt wird. Konkret bedeutet das eine Entfernung von etwa 10 Sträuchern und zwei Bäumen, die übrigen Sträucher erhalten einen Pflegeschnitt und das Totholz wird fachgerecht entfernt.

Sollten Sie Fragen zu dieser Umsetzung haben, können Sie gerne eine E-Mail an bauamt@seefeld.de schreiben.

 

Navigation Artikel