Leben in Seefeld

Info über das FFH-Artenmonitoring

Die Richtline der FFH (Flora-Fauna-Habitat) hat den Schutz der biologischen Vielfalt in Europa zum Ziel. Sie verpflichtet Mitgliedstaaten der EU, den Erhaltungszustand der besonders schutzwürdigen Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten von gemeinschaftlichem Interesse zu überwachen (Montoring).

Die Probefläche soll im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt von April 2021 bis Oktober 2023 begangen und bewertet werden.

Hier lesen Sie die offizielle Pressemitteilung des Landesamtes für Umwelt.

Navigation Artikel