Leben in Seefeld

Nutzung TSV-Sporthalle wieder möglich

Seit März 2022 stand die Turnhalle des TSV Hechendorf als Erstaufnahmeeinrichtung für die Flüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung – lt. Auflagen der Regierung. Mitte August wurde die Halle so umgebaut, dass der Sportbetrieb partiell wieder weitergehen konnte und ein eingeschränkter Trainingsbetrieb stattfand – vor allem für den Schulsport nach Ende der Ferien.

Jetzt sind wir durch vereinte Kräfte, mit der Feuerwehr Hechendorf und dem TSV Hechendorf, dem gemeindlichen Bauhof und den ehrenamtlichen Helfern in enger Abstimmung mit dem Landratsamt Starnberg in der glücklichen Lage, die Halle schneller zu leeren und zurückzubauen, damit der Trainings- und Punktspielbetrieb sowie der Schulsport ab Anfang Oktober wieder vollständig aufgenommen werden kann.

Allerdings läßt das Landratsamt noch offen, im Bedarfsfall wieder Rückgriff auf die Halle zu nehmen.

Navigation Artikel