Rathaus & Verwaltung

Straßenausbau „Keltenweg“

Unser Bauamt informiert:

der Keltenweg in Hechendorf wird nun nach Ostern endgültig als Straße hergestellt. Bisher war der Keltenweg nur provisorisch in Kies ausgebaut, da die Straßen-Herstellung vom Neubau der Feuerwehr abhängig war.

Das Niveau des Keltenweges wird im Bereich der Feuerwehr noch etwas angehoben, zwischen Keltenweg und Feuerwehr werden dann Stellplätze errichtet – anschließend kann der Keltenweg asphaltiert werden. Etwa zeitgleich wird an der Straße „Am Oberfeld“ entlang der Feuerwehr der erste Abschnitt des zukünftigen Geh- und Radweges erstellt.

Bedingt durch diese Baumaßnahmen kann es somit zu zeitweisen Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses in der Straße „Am Oberfeld“ kommen.

Die Anlage der Asylunterkunft ist per Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Ein fußläufiger Zugang ist auch über den ehemaligen „Festplatz“ möglich.
Für Rettungsfahrzeuge ist eine Durchfahrt durch die Baustelle jederzeit möglich.

Für die aufkommende Verkehrsbehinderung, bitten wir bereits jetzt um Verständnis. Vielen Dank.

Bei Rückfragen steht Ihnen Ralf-Peter Beutel vom Bauamt unter 08152 / 79 14 -43 oder über beutel@seefeld.de zur Verfügung.

 

Ihre

schriftzug_parallel_sw

Navigation Artikel