Die Gemeinde Seefeld am Pilsensee (Landkreis Starnberg) mit rund 7.500 Einwohnern sucht für das Bauamt ab sofort in Vollzeit einen

 

 

Sachbearbeiter für die Bauverwaltung (m/w/d)


Die Stelle ist bedingt teilzeitfähig.
Alle genannten Personengruppen- und Berufsbezeichnungen beziehen sich ausdrücklich auf die Geschlechter männlich, weiblich und divers.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Wasserrecht, insbesondere Prüfung von Niederschlagswasserplänen und Freigabeerklärungen
  • Durchführung und Weiterentwicklung von gemeindlichen Natur- Klima- und Umweltschutzmaßnahmen
  • Planung und Umsetzung von Ausgleichsflächen
    • Konzept- und Übersichterarbeitung
    • Erstellung Leitfaden
    • Vorbereitung einer Kostenerstattungssatzung
    • Planung und Umsetzung einzelner Grünflächenmaßnahmen
    • Prüfung möglicher Ökokontenflächen
  • Teilnahme an Sitzungen der entsprechenden Gremien, insb. Umweltausschuss

Ihr Profil:

  • Verwaltungsfachangestellte (VFA-K), Verwaltungsfachkraft mit BL I oder Verwaltungsfachwirt mit BL II (m/w/d) oder entsprechende Ausbildung, welche zur Erfüllung der Aufgaben qualifiziert.
  • Idealerweise praktische Erfahrung in der Bauverwaltung mit Kenntnissen im öffentlichen Baurecht.

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • leistungsgerechte Bezahlung entsprechend der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen und bisherigen Tätigkeiten auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) oder nach dem Bayerischen Besoldungsgesetz
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden (ZVK), Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, bis 30.09.2022, an die Personalverwaltung, Am Technologiepark 16, 82229 Seefeld oder per Bewerberportal unter dem Link: https://seefeld-obb.ftapi.com/secuform/portal/bewerbungsportal.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Bauamtsleiter Herr Beutel unter der Telefon-Nr.: 08152 / 7914-43 zur Verfügung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Mit Zusendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Senden Sie uns keine Originale zu; Ihre Unterlagen werden nicht zurückgesendet. Sie werden für drei Monate sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet. Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.